DeutschEnglish | Facebook | Twitter | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

"Schwere Wege leicht machen"

Demonstration und Pressegespräch im Rahmen der Frauenhaus-Kampagne am 24. März 2010 auf der Wiese neben dem Landtag in Düsseldorf

Die Konferenz der Frauenhäuser in Nordrhein-Westfalen fordert die Landesregierung auf, sich für eine gesetzliche Absicherung stark zu machen. Artikel 2 des Grundgesetzes verpflichtet den Staat, das Leben und die Unversehrtheit zu garantieren, das lässt keine Entscheidung nach Kassenlage zu.

Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen, haben die Frauenhäuser im November 2009 die Kampagne "Schwere Wege leicht machen" gestartet und bereits mehrere zehntausend Unterschriften für eine einzelfallunabhängige und bedarfsgerechte Finanzierung der Frauenhäuser auf gesetzlicher Grundlage gesammelt.

Am 24. März findet auf der Wiese neben dem Landtag eine Demonstration mit bunten Aktionen statt. Unter anderem werden die LandespolitikerInnen zu einem "Hürdenlauf" passend zum Motto der Kampagne eingeladen.

Informationen zur Kampagne: http://www.schwerewegeleichtmachen.de/cms/front_content.php?idcat=6&lang=1

http://www.paritaet-nrw.org/content/e12020/e25299/index_print_ger.html