DeutschEnglish | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Diskriminierung

Strukturelle Diskriminierung sind scheinbar neutrale Regelungen oder Kriterien, die einzelne Personen oder soziale Gruppen benachteiligen.

Wenn Hilfe zum Beispiel ausschließlich an heterosexuellen Menschen ausgerichtet werden und keine lesbischen, bisexuellen, schwulen, trans- oder intergeschlechtlichen Menschen vorkommen, ist das ein Beispiel für strukturelle Ausschlüsse von LSBTI.

Zurück