DeutschEnglish | Facebook | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Auch digital ein starkes Netz: FHK-Fachforum 2020

Wir sagen Danke: Erstmals fand das FHK-Fachforum am 03. und 04. September 2020 als Online-Veranstaltung statt.

Rund 175 Teilnehmer_innen haben sich mit uns auf das neue Format eingelassen und gemeinsam zwei gelungene Tage lang die Grenzen des Hilfesystems diskutiert, neue Möglichkeiten beleuchtet und gemeinsam Visionen entwickelt.

Frauenhauskoordinierung Fachforum Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussionmit Beate Hinrichs (Moderatorin), Jana Förster, Dr. Katrin Körtner, Sabine Bösing und Petra Antoniewski (im Uhrzeigersinn von oben links)

Fachforum Frauenhauskoordinierung 2020 Workshop Selbstfürsorge

Workshop zur Selbstfürsorge: Body2Brain

Frauenhauskoordinierung Fachforum 2020 digital
Frauenhauskoordinierung Fachforum 2020 digital Podiumsdiskussion Istanbul-Konvention

Podiumsdiskussion zu politischen Bedarfen und Visionen für das Hilfesystem, mit Heide Oestreich (rbb, Moderation), Daniela Behrens (BMFSFJ), Petra Kaps (ZEP), Katrin Veit und Kerstin Kupfer (FH Wegweiser)

Nachdem Frauenhauskoordinierung die analoge Durchführung des FHK-Fachforums 2020 unter dem Motto „Geht es (grenzen)los? Ressourcen und Grenzen von Hilfesystem und Akteur_innen“ coronabedingt absagen musste, ging die Veranstaltung am 03. und 04. September 2020 im digitalen Format über die Bühne. Wir blicken zurück auf zwei intensive und erfüllte  Tage mit bereichernden Beiträgen, ganz neuen Dynamiken und großartiger Beteiligung.

Dabei musste auch bei der Online-Veranstaltung nicht auf interaktive Inhalte und Austausch verzichtet werden: Neben äußerst eindrücklichen Beirägen zu aktuellen Thematiken wie Coercive Control (Zwangskontrolle), Kindeswohl und Umgang oder gewaltbetroffenen Frauen mit pschyischen Beeinträchtigungen hatten Gäste die Möglichkeit, sich in zwei Podiumsdiskussionen und mehreren Workshops aktiv einzubringen.

Durch die Veranstaltung führte Journalistin Beate Hinrichs, für die technische Umsetzung zeichnete die Medienagentur Fulmidas verantwortlich.

Wir möchten uns noch einmal herzlich bei allen Teilnehmer_innen, Referent_innen und Helping Hands bedanken - ohne Sie und euch wäre das nicht möglich gewesen.

Die geplante Live-Aufzeichnung der Veranstaltung per Graphic Recording durch den Künstler Chrispy Simon musste zwar krankheitsbedingt entfallen, wird aber im Rahmen der Nachbereitung des Fachforums nachgeholt.

Die Dokumentation der Veranstaltung wird voraussichtlich im Oktober2020 auf der FHK-Homepage zur Verfügung gestellt.