DeutschEnglish | Facebook | Twitter | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Manuela Schwesig verlässt BMFSFJ, neue Bundesministerin ist Dr. Katarina Barley

Manuela Schwesig hat ihr Amt als Bundesministerin am 2. Juni 2017 an ihre Nachfolgerin übergeben. Frauenhauskooordinierung dankt Manuela Schwesig für ihr hohes Engagement für die Gleichberechtigung und zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen! Manuela Schwesig hat das Bundesfamilienministerium seit Dezember 2013 geführt und ist als neue Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern nominiert.

Als neue Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat Dr. Katarina Barley hat am 2. Juni ihren Amtseid im Deutschen Bundestag abgelegt. Zuvor erhielt sie die Ernennungsurkunde von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue.