DeutschEnglish | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Istanbul-Konvention: Wahl der deutschen Kandidatin in die GREVIO-Expert_innengruppe

Mit der Ratifizierung der Istanbul-Konvention geht für die Staaten eine umfassende Verpflichtung zur Prävention und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, zum Schutz der Opfer und zur Bestrafung der Täter einher.
Eine unabhängige Gruppe von Expertinnen und Experten, kurz GREVIO, überwacht die Durchführung des Übereinkommens durch die Vertragsstaaten. In Folge der durch Deutschland erfolgten 25. Ratifizierung des Übereinkommens konnte GREVIO durch eine Wahl um fünf Mitglieder auf insgesamt 15 Mitglieder erweitert werden.

Die Bundesregierung hat Frau Sabine Kräuter-Stockton als deutsche Kandidatin gegenüber dem Europarat nominiert. Am 24. Mai fanden nunmehr die Wahlen statt.

Frau Kräuter-Stockton wurde als neues Mitglied in die unabhängige Gruppe von Expertinnen und Experten (GREVIO) gewählt. Nähere Informationen zur Wahl und den neuen GREVIO-Mitgliedern finden Sie auch auf der Seite des Europarates unter dem Link https://www.coe.int/en/web/istanbul-convention/-/five-additional-members-joining-grevio.
Das vierjährige Mandat der fünf neuen GREVIO-Mitglieder beginnt am 01. September 2018.