DeutschEnglish | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

FHK-Newsletter 2|2014

Schwerpunkt: Sexualisierte Gewalt: Schutz der sexuellen Selbstbestimmung

"Sexualisierte Gewalt: Schutz der sexuellen Selbstbestimmung" ist der Schwerpunkt der zweiten Ausgabe. Die Autorinnen befassen sich hierzu mit den juristischen Problemen des Tatbestands der Vergewaltigung und zeigen anhand konkreter Beispiele, welche Schutzlücken im aktuellen Sexualstrafrecht bestehen.

Darüber hinaus gibt es viele interessante Informationen aus der Praxis. Der Diakonieverband Reutlingen bietet eine Interventionsberatung und Begleitung für Opfer, Täter und Familienmitglieder häuslicher Gewalt aus einer Hand und im Interview stellt die Fachstelle Zwangsheirat aus München ihre Arbeit vor. Darüber hinaus gibt es Wissenswertes zum Thema Datenschutz und Informationen zur WHO-Leitlinien zur gesundheitlichen Versorgung nach häuslicher Gewalt und sexueller Gewalt.