DeutschEnglish | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Weltkonferenz der Frauenhäuser – Wir sind dabei

Rund 1500 Aktivist_innen und Vetreter_innen aus über 120 Ländern kommen aktuell in Taiwan zusammen, um sich im Kampf gegen häusliche Gewalt zu vernetzen. Mit vor Ort: FHK-Geschäftsführerin Heike Herold.

FHK-Geschäftsführerin Heike Herold auf der WCWS 2019 in Taiwan

WCWS 2019 in Taiwan

Eröffnungsrede auf der WCWS 2019 in Taiwan

Es ist die größte internationale Zusammenkunft zum Schutz vor Gewalt an Frauen: Die Weltkonferenz der Frauenhäuser (World Conference of Women’s Shelters, kurz: WCWS) in Taiwan. Zum nunmehr vierten Male führt die WCWS vom 5.-8. November 2019 Aktivist_innen aus aller Welt zusammen. Nachdem die Veranstaltung zuletzt (2015) in den Niederlanden gastierte, findet die diesjährige Konferenz in der taiwanesischen Metropole Kaohsiung und unter der Leitung der Garden of Hope Foundation, dem Asian Network of Women’s Shelters und dem Global Network of Women’s Shelters statt.

Über 1500 hochrangige Vertreter_innen im Einsatz gegen Gewalt an Frauen, darunter die Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen oder Eve Ensler, Autorin des internationalen Erfolgsstückes "The Vagina Monologues", haben ihr Kommen zugesagt. Im Rahmen von über 120 Workshops und Vorträgen, gemeinsamen Plenarien und Studientouren stehen aktuelle Herausforderungen und innovative Ansätze für Hilfesysteme weltweit auf der Agenda.

Auch unsere Geschäftsführerin Heike Herold hat sich auf die weite Reise gemacht, um FHK mit Akteur_innen aus aller Welt zu vernetzen und mit vereinten Kräften den Kampf gegen Gewalt an Frauen voranzubringen.