DeutschEnglish | Facebook | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Stellenausschreibung: FHK sucht juristische_n Referent_in

Für die Mitarbeit in der Berliner Geschäftsstelle von Frauenhauskoordinierung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n Juristische Referent_in. Projektbedingt ist die Stelle bis zum 31. Dezember 2021 befristet. Bewerbungsschluss ist der 25. September 2020

Frauenhauskoordinierung Stellenausschreibung Juristin Geschäftsstelle Berlin

Frauenhauskoordinierung e.V. (FHK) sucht für das Team der Geschäftsstelle in Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine_n

Juristische Referent_in

zur Mitarbeit in der Geschäftsstelle. Der Arbeitsort ist Berlin, Ihre Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch außerhalb üblicher Bürozeiten sowie zum Homeoffice und zu gelegentlichen Dienstreisen setzen wir voraus. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 15-20 Stunden. Die Stelle ist bis zum 31. Dezember 2021 projektbedingt befristet.

Ihre Aufgaben

Als juristische Referent_in arbeiten Sie in der Geschäftsstelle FHK in verschiedenen Fachbereichen mit und unterstützen das Team. Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit sind unter anderem folgende Aufgaben:

  • Begutachtung und Beantwortung rechtlicher Fragen aus Politik, Wissenschaft, Fachpraxis und Medien;
  • Verfassen und Abstimmung von fachlichen und rechtlichen Stellungnahmen (z.B. zu Gesetzentwürfen) und von Fachinformationen für die Fachpraxis;
  • Mitarbeit in Arbeits- und Vernetzungsgremien.

Die zu bearbeitenden Rechtsgebiete sind dabei unter anderem das Sozialrecht (SGB II und XII), das Familienrecht (Sorge- und Umgangsrecht), der Datenschutz, der Gewaltschutz, das Migrationsrecht sowie das Strafrecht.

Unsere Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften (auf Diplom-/Master-Niveau bzw. mindestens ein abgeschlossenes juristisches Staatsexamen)
  • Einschlägige Berufserfahrung, möglichst auch im Bereich Hilfen für gewaltbetroffene Frauen
  • Entwickelte Fähigkeiten und Erfahrungen in der Bewertung, Konzeptionierung und Bearbeitung von rechtlichen und fachlichen Themen und Projekten
  • Sichere Kommunikation mit der Fachpraxis und mit Kooperationspartner_innen
  • Entwickelte Fähigkeiten im Verfassen von Texten und in der Präsentation
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Souveräner Umgang mit EDV- und Internetanwendungen
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Konfliktfähigkeit, Zuverlässigkeit

Unser Angebot

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in unserer Geschäftsstelle. Sie erwartet ein motiviertes Team kompetenter Mitarbeiter_innen, ein angenehmes Arbeitsklima sowie Platz für eigene Ideen. Sie erhalten eine Vergütung nach TVöD 13 Bund.

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 25. September 2020 mit Angabe des möglichen Eintrittsdatums. Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an Heike Herold, Geschäftsführerin FHK, herold(at)frauenhauskoordinierung.de (bitte nur PDF-Dokumente).

Datenschutz

Die erforderlichen Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Die vollständige Ausschreibung inklusive weiteren Informationen zum Umgang mit Bewerbungsdaten finden Sie unten stehend zum Download.