DeutschEnglish | Facebook | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Digitaler Fachtag „Partizipative Handlungsansätze in der Frauenhausarbeit" - Anmeldung jetzt möglich!

Am 14. Oktober 2021 lädt Frauenhauskoordinierung zum Online-Fachtag „Partizipative Handlungsansätze in der Frauenhausarbeit – Chancen und Herausforderungen“. Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

werbung für FHK Fachtag, Abbildung Scrabble-Brett, gelegte Worte: Partizipation, Frauenhaus, Team, Qualität, Nutzerin, Recht, Idee,

Seit April 2019 unterstützt Frauenhauskoordinierung e.V. (FHK) mit dem Projekt „Beschwerdemanagement zur Qualitätsentwicklung in Frauenhäusern" Frauenhäuser im Prozess der partizipativen Qualitätsentwicklung. Mit dem Online-Fachtag „Partizipative Handlungsansätze in der Frauenhausarbeit – Chancen und Herausforderungen" am 14. Oktober 2021 möchte FHK Erkenntnisse aus der praktischen Erprobung in die Öffentlichkeit tragen und mit Fachkräften des Hilfesystem diskutieren.

Inhalte und Programm

Das Empowerment von Nutzer_innen des Hilfesystems zählt zu den zentralen Arbeitsansätzen der Frauenhausarbeit. Frauenhäuser sollten, so das europäische Netzwerk WAVE, demokratische Prinzipien fördern, Macht teilen und übermäßig hierarchische oder bürokratische Strukturen vermeiden (WAVE Handbook, 2017). Partizipation und demokratische Strukturen zählen demnach zu den Grundprinzipien dieser Empowermentarbeit im Kontext Frauenhaus.

Auf dem FHK-Fachtag möchten wir daher

  • Erfahrungen der Modellstandorte auf dem Weg zu mehr Partizipation vorstellen
  • Gelingensbedingungen von Partizipation in Frauenhäusern diskutieren und
  • Impulse für partizipative Handlungsansätze aus angrenzenden Feldern der sozialen Arbeit geben.

Das vollständige Programm finden Sie unten stehend zum Download.

Anmeldung und Organisation

Der Fachtag findet als Videokonferenz mit BigBlueButton statt und richtet sich an Leitungs- und Fachkräfte sowie Referent_innen aus dem Themenfeld Gewalt gegen Frauen. Die Teilnahme ist auf 75 Personen beschränkt und kostenfrei.

Zugangsdaten zur Videokonferenz erhalten Sie mit den verbindlichen Teilnahmebestätigungen.

Anmeldungen können bis zum 06. Oktober 2021 unter https://www.frauenhauskoordinierung.de/veranstaltungen/ vorgenommen werden.