DeutschEnglish | Facebook | Twitter | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Charity-Aktion von Hallhuber zugunsten von FHK

5% jeder verkauften Geschenkkarte des Münchener Modeunternehmens Hallhuber fließen zwischen dem 15. November und 26. Dezember 2021 als Spende an Frauenhauskoordinierung e.V. (FHK). Der Erlös der Charity-Aktion soll insbesondere dem Projekt „Inklusives Frauen-haus“ zugutekommen.

Geschenkkarte von Hallhuber,  Charity-Aktion für Frauenhauskoordinierung e.V.

Allen gewaltbetroffenen Frauen gleichermaßen Schutz und passende Unterstützung zugänglich machen – das steht im Zentrum des geplanten FHK-Projekts „Inklusives Frauenhaus“. Unterstützung erfährt das Vorhaben nun durch das Münchener Modeunternehmen Hallhuber: Im Zeitraum vom 15. November bis 26. Dezember 2021 fließen mit jeder verkauften Hallhuber-Geschenkkarte 5% des Umsatzes als Spende an Frauenhauskoordinierung e.V. Die Geschenkkarten mit individuell bestimmbarem Wert sind in allen Hallhuber-Geschäften sowie im Online-Shop des Unternehmens erhältlich und einlösbar.

„Es freut uns insbesondere, dass wir mit unserer Spende inklusive Frauenhäuser unterstützen, da dieses Projekt wirklich allen gewaltbetroffenen Frauen Zugang zu passender Unterstützung ermöglicht“,

so Antonia Bruske, Head of Marketing und Communications bei Hallhuber.

Zum Projekt „Inklusives Frauenhaus“

Gewaltbetroffene Frauen und ihre Bedürfnisse sind so vielfältig wie unsere Gesellschaft. Umso problematischer ist es, dass das Hilfesystem mit seinen begrenzten Ressourcen gerade vulnerablen Gruppen, die besonders häufig Gewalt ausgesetzt sind, oftmals keine angemessene und vor allem niedrigschwellige Unterstützung garantieren kann. Das betrifft u.a.

  • Frauen mit Behinderung,
  • Trans- und Inter-Personen oder
  • Frauen mit Fluchtgeschichte.

„Wir wollen, dass Frauenhäuser diskriminierungsfreie Räume werden, die allen Betroffenen zugänglich sind und den unterschiedlichen Bedürfnissen gerecht werden. Dafür brauchen wir finanzielle Unterstützung. Mit der großzügigen Spendenaktion von Hallhuber rückt das Herzensprojekt ,Inklusives Frauenhaus‘ in greifbare Nähe“,

so FHK Geschäftsführerin Heike Herold.

Über Hallhuber

Die HALLHUBER GmbH wurde 1977 in München gegründet und ist heute eines der bekanntesten vertikalen Modeunternehmen Deutschlands. HALLHUBER bietet eine einzigartige Auswahl an Ready-to-wear-Artikeln, Accessoires, Taschen und Schuhen, um individuelle Looks zu kreieren. Das Sortiment wird exklusiv in knapp 180 Stores und Verkaufsflächen (Stand 30.06.2021) in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und den Niederlanden. Der HALLHUBER Online Shop ist neben Deutschland, Österreich und der Schweiz auch in den Benelux-Ländern, Frankreich, Irland und Italien verfügbar.