DeutschEnglish | Facebook | Kontakt | Sitemap | Glossar |
 
 

Ein Recht auf Schutz vor Gewalt

Gewalt an Frauen ist in Deutschland verboten.

Wenn ein Mann eine Frau schlägt,

kann er dafür eine Strafe bekommen.

Auch ein Ehe-Mann darf die Ehe-Frau nicht schlagen.

Er kann dafür eine Strafe bekommen.

 

Frauen haben ein Recht auf Schutz vor Gewalt.

Das steht im Gesetz.

Es gibt verschiedene Gesetze dazu.

 

Eine Frau erlebt Gewalt.

Oder sie ist von Gewalt bedroht.

Welchen Schutz gibt es für die Frau?

 

Schutz von der Polizei

Man kann die Polizei rufen.

Die Nummer ist 110.

Die Polizei muss kommen.

Die Polizei hilft schnell.

Sie beendet die Gewalt.

Ein Beispiel:

Ein Mann schlägt eine Frau.

Die Frau ruft die Polizei.

Die Polizei kommt.

Der Mann muss aufhören die Frau zu schlagen.

Die Polizei kann dem Mann sagen:

Sie müssen die Wohnung verlassen.

Die Polizei kann dem Mann auch sagen:

Sie dürfen nicht mehr in die Wohnung kommen.

 

Die Polizei muss die Frau vor Gewalt schützen.

Die Polizei muss auch die Kinder vor Gewalt schützen.

 

Die Polizei war da.

Oft melden sich dann Frauen von einer Beratungs-Stelle bei der Frau.

Die Frauen bieten Beratung an.

 

Gewalt-Schutz-Gesetz

In Deutschland gibt es das Gewalt-Schutz-Gesetz.

Das Gesetz ist für alle Menschen, die Gewalt erleben.

Das Gesetz soll alle Menschen vor Gewalt schützen.

Zum Beispiel:

Ein Mann schlägt eine Frau in der Wohnung.

Die Frau kann dann Schutz bekommen.

So ist das im Gesetz aufgeschrieben.

Ein Gericht kann zum Beispiel entscheiden:

Der Mann darf nicht mehr in die Wohnung kommen.

Die Wohnung gehört dann nur noch der Frau.

Ein Gericht kann auch sagen:

Der Mann darf nicht mehr in die Nähe der Frau kommen.

Oder das Gericht kann sagen:

Der Mann darf die Frau nicht mehr anrufen.

 

Schutz der Kinder

Ein Schutz der Frau gegen Gewalt ist auch ein Schutz für die Kinder.

Aber: Kinder brauchen besonderen Schutz.

Wenn Kinder Gewalt in der Familie erleben müssen,

dann können sie oft nicht gut aufwachsen.

Es gibt besondere Gesetze zum Schutz der Kinder.

 

Oft prüft das Jugend-Amt, was für die Kinder wichtig ist.

Das Jugend-Amt überlegt:

Wie kann man die Kinder schützen?

 

Zum Beispiel:

In einer Familie gibt es viel Gewalt.

Der Mann schlägt die Frau.

Die Kinder sehen das.

Den Kindern geht es nicht gut.

Die Frau sagt:

Ich gehe von dem Mann weg.

Ich gehe mit den Kindern in eine andere Wohnung.

Ein Gericht kann entscheiden:

Der Vater darf das Kind nur sehen,

wenn eine andere Person dabei ist.

Oder ein Gericht kann entscheiden:

Der Mann darf die Kinder nicht mehr sehen.

Für ein paar Wochen.

Oder auch länger.